1. Geltungsbereich
1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung ausschließliche Anwendung für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns, der Egmont Ehapa Verlag GmbH Berlin, ladungsfähige Adresse Wallstraße 59, 10179 Berlin, vertreten durch die Geschäftsführer Klaus-Thorsten Firnig und Rob McMenemy (nachfolgend auch: Ehapa) und Ihnen als Kunde bei Bestellungen von Waren (z.B. Abonnement einschl. Prämien, Bücher & Alben, sonstige Produkte) auf unserer Homepage www.ehapa-shop.de, -.at & -.ch. 
1.2 Entgegenstehende, abweichende, zusätzliche oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragsschluss, Vorbestellungen
2.1 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
2.2 Die Präsentation der Waren auf www.ehapa-shop.de, .at & .ch stellt kein Angebot von Ehapa auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie, indem Sie im Bestellprozess auf der Seite „Übersicht" auf den Button „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ klicken, stellt ein bindendes Angebot an uns auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. An dieses Angebot sind Sie für 1 Woche ab Abgabe der Bestellung gebunden. Nach Eingang der Bestellung bei uns, senden wir Ihnen eine E-Mail zu, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und in der die Einzelheiten Ihrer Bestellung aufgeführt sind (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Kaufvertragsangebotes dar, sondern dient lediglich Ihrer Information. Sofern wir Ihr Kaufvertragsangebot innerhalb 1 Woche annehmen, erfolgt die Annahme wie folgt:

  • Bei Print-on-Demand-Produkten und Plastiken durch Lieferbestätigung per E-Mail;
  • Bei Abonnements durch Auslieferung der ersten Ausgabe an die angegebene Lieferadresse;
  • Bei sonstigen Produkten durch Lieferung der Ware an die angegebene Lieferadresse. Über Waren aus ein und derselben Bestellung, für die keine Annahmeerklärung seitens Ehapa vorliegt (die also nicht in der Rechnung aufgeführt sind bzw. die nicht geliefert werden), kommt kein Kaufvertrag zustande.


2.3 Vorbestellungen stellen ein bindendes Angebot Ihrerseits zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. An Ihre Vorbestellung sind Sie für die bei Abgabe der Vorbestellung angegebene Zeit gebunden. Sollte wider Erwarten das Produkt nicht innerhalb dieser Zeit verfügbar sein, wird Ehapa Sie hierüber unverzüglich informieren und Ihnen Gelegenheit geben zu erklären, dass die Vorbestellung für einen weiteren angegebenen Zeitraum aufrecht erhalten wird. Ein Vertragsschluss kommt zustande, wenn die Ware innerhalb der für die Vorbestellung angegebenen Frist an die angegebene Lieferadresse gesendet wird. 

 

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Für Abonnements:

Deutschland, Österreich & Schweiz
Egmont Leserservice
20080 Hamburg
Fax: +49 (0) 30 - 99 194 681
Email: leserservice@ehapa-service.de
abo@ehapa-service.de


Für alle anderen Produkte:

Deutschland, Österreich & Schweiz
Ehapa Kundenservice 
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden
Fax: +49 (0)7953-883 509
E-Mail: produkte@ehapa-shop.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung -
 

 

Ausschluss des Widerrufs:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen: 

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat oder dass das Mindestverpflichtungsvolumen eines Abonnement-Vertrags einen Betrag von EUR 199,99 übersteigt. Unter Mindestverpflichtungsvolumen ist die Summe aller Teilzahlungsbeträge zu verstehen, die bis zu dem Zeitpunkt anfallen, an dem der Vertrag frühestmöglich durch Kündigung beendet werden könnte oder
- sofern der Kunde ein Unternehmer ist, d. h. eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
 

4. Lieferbedingungen
4.1 Die Lieferung der Waren erfolgt bei Abonnements und Aboprämien durch die DPV Gruner + Jahr GmbH und bei allen weiteren Produkten durch die Sigloch Distribution GmbH & Co. KG. Gegebenenfalls kann bei bestimmten Produkten die Lieferung auch durch fremdversendende Partnerunternehmen stattfinden. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Rechnung erhalten Sie entweder zusammen mit der Ware an die Lieferadresse oder – wenn eine abweichende Rechnungsadresse angegeben wurde – mit getrennter Post.
4.2 Aus lizenzrechtlichen Gründen erfolgen die Lieferungen ausschließlich nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Abweichend hiervon können Lucky Luke-Hefte aus lizenzrechtlichen Gründen nicht in die Schweiz geliefert werden. 
4.3 Ehapa bezieht Vorstufen der Waren von Drittfirmen und hat diesbezüglich mit diesen verbindliche Verträge abgeschlossen. Sollte Ehapa von diesen Drittfirmen nicht beliefert werden, ohne dass Ehapa dies zu vertreten hat, so sind sowohl Ehapa wie auch Sie als Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dasselbe gilt, wenn eine solche Drittfirma, ohne dass Ehapa dies zu vertreten hat, nicht rechtzeitig liefert, wobei insoweit ein Verzug der Drittfirma gegenüber Ehapa um mehr als drei Wochen als nicht rechtzeitig gilt. In den vorgenannten Fällen werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware informiert. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen im Fall der Nichtverfügbarkeit umgehend erstattet. Bezüglich Abonnement-Verträgen gilt abweichend hiervon Ziffer 5. 

5. Spezielle Abonnementbedingungen; Kündigung; Prämien
5.1 Abonnementverträge (einschließlich Probeabonnements) werden für den in der Bestellung angegebenen Zeitraum abgeschlossen und verlängern sich danach automatisch um den in der Bestellung angegebenen Verlängerungszeitraum, sofern sie nicht gemäß nachfolgender Ziffern 5.2 bzw. 5.3 gekündigt werden.  
5.2 Sofern in der Bestellung nichts Abweichendes vereinbart ist, können Abonnements von beiden Seiten mit einer Frist von sechs Wochen zum Ablauf des Abonnements bzw. des Verlängerungszeitraums ordentlich gekündigt werden. 
5.3 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor:

  • Für Sie, wenn eine Belieferung mit einer abonnierten Ausgabe in zwei aufeinanderfolgenden Monaten nicht erfolgt ist.
  • Für beide Seiten, wenn das Produkt eingestellt wird. Ehapa wird Ihnen die geplante Einstellung eines Produkts unverzüglich anzeigen. 


5.4 Im Falle der Kündigung gemäß Ziffer 5.3 erstattet Ehapa Ihnen den anteiligen Abonnementpreis. 
5.5 Im Falle eines wirksamen Widerrufs des Abonnementvertrags gemäß vorstehender Ziffer 3 sind etwaig gewährte Prämien ebenso zurückzusenden, wie die gelieferten Produkte.

6. Preise, Versandkosten
6.1 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. 
6.2 Zusätzlich fallen Versandkosten wie folgt an:
Lieferungen im Rahmen von Abonnements erfolgen versandkostenfrei.
In Deutschland ist die komplette Lieferung einer Bestellung versandkostenfrei, sofern diese Presseprodukte (Kollektionen, Büchern und Alben) im Wert von mindestens € 10,- beinhaltet.
Bei reiner Bestellung von Kollektionen, Büchern und Alben mit einem Bestellwert unter € 10,- und bei allen anderen Produkten (exklusive Duckomenta-Reliquien) fallen innerhalb Deutschlands € 3,15 Versandkosten an.
Die Versandkosten für Bücher und Produkte (exklusive Duckomenta-Reliquien) nach Österreich betragen € 3,95, in die Schweiz CHF 8.95. 
Für Duckomenta-Reliquien fallen Versandkosten von € 6,15 in Deutschland, € 6,95 in Österreich und CHF 14.95 in der Schweiz an. 

7. Zahlungsbedingungen
7.1 Der Kaufpreis wird mit Zustandekommen des Kaufvertrages zur Zahlung fällig. 
7.2 Bei Bestellungen haben Sie die Möglichkeit per Vorkasse (nur bei Bestellungen von Produkten und Einzelheften möglich, Abonnements sowie personalisierte Produkte sind von dieser Zahlungsweise ausgeschlossen!), Rechnung, SEPA-Lastschrifteneinzug, Kreditkarte oder PayPal zu bezahlen. Ehapa behält sich das Recht vor, Ihnen eine dieser Zahlungsarten vor Abgabe der Bestellung verbindlich vorzugeben. 
Bitte überweisen Sie beim Zahlungsweg Vorkasse (nur bei Bestellungen von Produkten und Einzelheften möglich, Abonnements sind von dieser Zahlungsweise ausgeschlossen!) den Betrag auf folgendes Konto: Ehapa Shop, Konto-Nr.: 387 580 204, HypoVereinsbank, BLZ: 630 200 86 und geben Sie unter Verwendungszweck Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Auftragsnummer an.
7.3 Die Möglichkeit des Skontoabzugs besteht nicht. 
 

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von Ehapa. Sie haben als Kunde die Ware bis zur vollständigen Bezahlung pfleglich zu behandeln. 

9. Aufrechnung/Zurückbehaltung
9.1 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. 
9.2 Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 

10. Haftungsbeschränkung
10.1 Ehapa haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang. 
10.2 Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt. 
10.3 Unberührt bleibt eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung (z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz) und eine Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie. 
10.4 Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von Ehapa haften nicht weitergehend als Ehapa selbst. 

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 
11.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern Sie Verbraucher sind, bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt. 
11.2 Sofern Sie Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder nach Vertragsschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung Berlin.

 

Hier können Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen des EHAPA-SHOPS herunterladen!