Mia and me

Mia and me

Erkunden Sie die fantastische Welt von Mia und erleben gemeinsam mit ihr wundervolle Abenteuer!

In der Welt von Mia and me ist die Fantasie grenzenlos!

'Ich bin Mia!' flüstert das 13jährige Mädchen in ihren glitzernden Kristall-Armreif - viel mehr ist nicht notwendig, damit sie in die Welt der Elfen, Einhörner, Drachen und Pane eintauchen kann.

In mehr als 20 Büchern gibt es, passend zur Serie, spannende Geschichten zum Vor- und Selberlesen mit Neuigkeiten aus dem Königreich Centopia. Zusätzlich gibt es neben der Buchreihe zur Serie weitere tolle Mia and Me Bücher, in denen Ihnen Charaktere detailliert vorgestellt werden, Mia Sie in die Schule begleitet, sowie Mal- und Posterbücher. Sie möchten Mia und ihre Freunde hautnah zu sich nach Hause holen? Dann schauen Sie bei den Sammelfiguren im EHAPA-SHOP vorbei und lassen Sie das ultimative Spielvergnügen beginnen!  Weiterlesen >>>

 

Centopia braucht dringend Mias Hilfe!

 

Nachdem Mias Eltern bei einem Unfall auf mysteriöse Weise verschwanden und als vermisst gemeldet wurden, muss Mia ins Internat nach Florenz ziehen. Nur die Ferien darf sie auf der Farm ihres Opas verbringen. Er zeigt ihr was Mias Eltern ihr hinterlassen haben – einen magische Armreif und ein geheimnisvolles Buch über Einhörner. Nur zufällig findet sie heraus, welche bisher unbekannten Kräfte sich dahinter verbergen. Eine weit entfernte Insel, deren Bewohner des idyllischen Paradies Centopia ein vermeintlich friedliches Leben führen. Einhörner, Elfen und Pane heißen Mia herzlichst willkommen und zeigen ihr was das Leben hier so besonders macht. Mia muss allerdings schnell feststellen, dass die Idylle nur ein Schutzmantel ist. In Wirklichkeit steht die Königsfamilie im Kampf mit der bösen Königin Panthea. Ihr Gefolge, die Muncs, haben es auf die wertvollen Einhornhörner abgesehen. Niemand weiß das wahre Alter der dunkeln Herrscherin, da sie sich stets hinter einer Maske versteckt. Das Elfenbein soll ihr ewige Jugend schenken und das würde das Ende für Centopia bedeuten. Dagegen müssen Mia und ihre Freunde dringend etwas unternehmen.

 

Tapfere Krieger halten immer zusammen

 

Viele Bewohner der Insel sehen in Mia die letzte Hoffnung, denn sie besitzt eine besondere Eigenschaft, die sonst keine Elfe vorweisen kann. Das junge Mädchen versteht die Sprache der Einhörner und ist außerdem eine hervorragende Kriegerin. Wäre da nicht das Problem mit dem Fliegen! Doch dafür gibt es Flugstunden-Nachhilfe bei ihrer engsten Elfenfreundin Yoku. Sie gehört zu den besten Einhornwächterinnen im gesamten Reich und hilft Mia dabei, wie sie ihre Kräfte am geschicktesten einsetzen kann. Außerdem ist Yoku im ständigen Wettstreit mit dem Prinzen Mo. Mo hat sich das Ziel gesetzt, später mindestens genauso sorgsam über sein Volk zu wachen, wie es ihm sein Vater vorlebt. Was nur schwer zu glauben ist, denn in seinem jungen Alter möchte er eigentlich nur ein Abenteuer nach dem anderen erleben. Zusammen im Team bezwingen alle drei die gefährlichen Angriffe der Muncs und sorgen sich um die Einhörner. Besonders ins Herz geschlossen hat Mia das junge Einhornpfohlen Onchao. Er liebt es mit ihr in den Wiesen Centopias umher zu toben und unbeholfen durch die Lüfte zu flattern